Über mich

Genau wie mehrere 100.000 Menschen in Deutschland bin auch ich Suizidhinterbliebene. Ich bin Kathrin Benkenstein, 34 Jahre alt, lebe mit meinem Mann in einem kleinen Dorf in Baden-Württemberg und habe im Frühjahr 2020 meinen Vater durch Suizid verloren. Auch vor einer beschaulichen, ländlichen Idylle, in der ich wohne, und vor einer intakten Familie, dank der ich eine wunderbare, behütete Kindheit verbrachte, machen Suizid und Depressionen nicht halt.

Nach dem Tod meines Vaters besuchte ich längere Zeit eine Betroffenengruppe, die mir unheimlich gut tat. Der Austausch mit anderen Betroffenen war für mich unvergleichlich wertvoll, da nur gleich/ähnlich Betroffene die Gefühle und Gedanken nachempfinden können, die man nach dem Suizid eines nahestehenden Menschen hat. Bei Außenstehenden findet man dagegen oft eine große Unsicherheit vor.
 
Durch meine persönliche Geschichte habe ich angefangen, mich mehr und mehr mit den Themen Trauer und Suizid zu beschäftigen. Schließlich entschied ich mich dazu, eine Ausbildung zur Trauerbegleiterin (BVT-zertifiziert) zu absolvieren und meine positiven, hilfreichen und stärkenden Erfahrungen, die ich dank des Austausches mit anderen Betroffenen machen durfte, weiterzugeben. Außerdem möchte ich Öffentlichkeitsarbeit leisten und zur Enttabuisierung der Themen Trauer, Suizid und mentale Gesundheit beitragen. Dazu teile ich meine Gedanken auch auf Instagram: trauer_nach_suizid.

Referenzen

Seit 2022:
Leiterin AGUS-Selbsthilfegruppe

AGUS-Regionalgruppe Crailsheim-Schwäbisch Hall

Ehrenamtliche Leitung der Selbsthilfegruppe (Präsenz), Unterstützung von Suizidhinterbliebenen, Austausch unter Betroffenen.


AGUS-Rundbrief 2022-2 (ab Seite 13)

Seit 2022:
Öffentlichkeitsarbeit zu Trauer, Suizid & mentaler Gesundheit


2023:
Öffentlicher Vortrag über Suizidtrauer 

Habila, Ilshofen / Schwäbisch Hall

Zeitungsartikel:
Haller Tagblatt, 17.05.2023

Ausbildung

Seit 2023:
Berufliche Weiterbildung Trauerbegleitung

RBM-Institut, München

Berufliche Weiterbildung mit dem Ziel, Fähigkeiten zur Trauerbegleitung zu entwickeln, Trauerprozesse zu verstehen und kompetent begleiten zu können

2013-2015:
Master of Arts in Marketing, Services & Communication Management

Universität St. Gallen (HSG), Schweiz

Interdisziplinäres betriebswirtschaftliches Studium mit Fokus Kommunikation und strategisches Marketing

2009-2013:
Bachelor of Science in International Business Administration


Eberhard-Karls-Universität, Tübingen

Internationales Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Statistik und Marketing; Auslandsaufenthalt an der University of Miami, USA

Berufliche Stationen

2022-2023 & 2015-2017:
Unternehmensberaterin

Accenture, Stuttgart & Zürich

Beratung von Kunden aus verschiedenen Branchen bei digitalen Transformationsprojekten, inkl. Change Management und Training.
Aufbau und Leitung einer Initiative für Gender-Gleichberechtigung; verantwortlich für Diversität & Inklusion für den Standort Stuttgart.

2019-2021:
Prozessmanagerin

Swarovski, Zürich

Optimierung von Marketing- und Produktentwicklungsprozessen. Gründung und Leitung einer Initiative für Gender-Gleichberechtigung an Swarovski-Standorten in der Schweiz, Österreich und Polen.

2018:
Marketingmanagerin


Sunrise Communications, Zürich

Entwicklung von Marketingstrategien und Marketingkampagnen für B2B-Kunden.